Forschungsprojekt VanAssist: Deep Map führt Paketzusteller zum Übergabepunkt

Die bridgingIT ist einer von sieben Projektpartnern, die im Rahmen des Forschungsprojekts VanAssist eine integrierte Fahrzeug- und Systemtechnologie entwickeln, die eine weitgehend emissionsfreie und automatisierte Zustellung von Gütern in urbanen Zentren ermöglichen soll.

Die bridgingIT ist einer von sieben Projektpartnern, die im Rahmen des Forschungsprojekts VanAssist eine integrierte Fahrzeug- und Systemtechnologie entwickeln, die eine weitgehend emissionsfreie und automatisierte Zustellung von Gütern in urbanen Zentren ermöglichen soll. Zustellung von Gütern bedeutet neben den autonomen Fahrfunktionen des Zustellfahrzeuges auch die tatsächliche Übergabe an den Empfänger selbst. Hier setzt unsere Deep MapTM Technologie an: Der Zusteller wird per Indoor-Navigation in großen Gebäuden oder auf abgeschlossenen Geländen bis zum eigentlichen Übergabepunkt geleitet. Gerade auf großen Industriegeländen oder innerhalb großer Gebäudekomplexe bietet die On-Site Navigation erhebliches Optimierungspotenzial. Langes Suchen nach dem Weg zum Kunden gehört damit der Vergangenheit an.

Neben der bridgingIT besteht das Konsortium aus DPD Deutschland GmbH (Konsortialführer), IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Volkswagen AG Nutzfahrzeuge, Hochschule Offenburg – Institut für verlässliche Embedded Systems und Kommunikationselektronik, TU Clausthal – Institut für Software and Systems Engineering, Universität Mannheim - Institut für Enterprise Systems. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Förderprogramms „automatisiertes und vernetztes Fahren“. Die Projektdauer beträgt 3 Jahre.

Weitere Informationen: https://www.vanassist.de

 

 

Verwandte Artikel