Step by Step - In fünf Schritten zum Ziel

Step 1:

Du stellst Deine Bewerbungsunterlagen und ein kurzes Anschreiben zusammen und sendest alles in einem einzigen PDF per E-Mail an: karriere@heidelberg-mobil.com. Deine eingegangenen Unterlagen werden von uns geprüft. Diese leiten wir an die entsprechende Führungskraft weiter.

Step 2:

Die zuständige Führungskraft entscheidet, ob Du für die vakante Stelle infrage kommst.

Step 3: 

Du gehörst zu den 15% der BewerberInnen, mit denen wir ein Telefoninterview führen möchten! Wir vereinbaren mit Dir hierzu einen Termin über maximal zwanzig Minuten. 

Step 4: 

Gratulation, Du hast bereits ca. 90% der MitbewerberInnen hinter Dir gelassen und wirst von uns zum persönlichen Kennenlernen eingeladen. Was Dich im Interview erwartet, verraten Dir unsere FAQ.

Step 5: 

Glückwunsch! Du bist unsere Wunschbesetzung für die Position! Wir sagen telefonisch zu und klären Details wie Deinen Starttermin. Wenn alles passt, schicken wir Dir die Vertragsunterlagen zu und heißen Dich in unserem Team herzlich willkommen!

FAQ Bewerbungen

Bewerbungstipps

…direkt aus der Personalabteilung

Banu: „Wir sind uns darüber im Klaren: Bewerbungen sind immer mit Hoffnungen und Wünschen verbunden und für viele KandidatInnen ein wichtiger Schritt. Unser Ziel ist es deshalb, Entscheidungen immer auf Basis von Fakten zu treffen und unseren Bewerbern möglichst zeitnah den Status der Bewerbung mitzuteilen. 

Für den optimalen Match gleichen wir Informationen aus den Bewerbungsunterlagen sehr genau mit den Anforderungen aus der Fachabteilung ab. Bei der Bewerbung legen wir deshalb besonderen Wert auf übersichtliche und vollständige Unterlagen. Leider werden gerade bei den Qualifikationen häufig Fähigkeiten vergessen oder ausgelassen. Das ist schade, denn hinter Erfahrungen und Kenntnissen sind mitunter Potenziale verborgen, nach denen wir suchen.“ 

…direkt aus der Geschäftsführung

Matthias: „Als Geschäftsführer habe ich schon viele Vorstellungsgespräche mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten geführt. Mir persönlich ist dabei wichtig, dass ich einen authentischen Menschen vor mir sitzen habe. Wer im Vorstellungsgespräch falsche Erwartungen beim Arbeitgeber weckt, tut sich damit langfristig keinen Gefallen. Wir interessieren uns für Qualifikationen, die das Gegenüber belegen und überzeugend vermitteln kann. Nur mit einem realistischen Bild des Kandidaten oder der Kandidatin können wir gemeinsam herausfinden, wie und wofür das mitgebrachte Potenzial optimal eingesetzt werden kann.

Der kürzeste Weg zum Job – Wir navigieren Dich an Dein Ziel!

Erste Etappe: Das Anschreiben

Das Anschreiben ist das, was wir zuerst lesen. Schließlich sind wir neugierig: 

  1. Was ist Deine Motivation, für und mit Heidelberg Mobil International zu arbeiten?
  2. Warum bist Du der/die Beste für diese Position? 
  3. Welche Erfahrungen, Stärken und Kompetenzen prädestinieren Dich für den Job?
  4. Wann könntest Du bei uns anfangen? Und nicht zuletzt:
  5. Wie viel möchtest Du verdienen?

Geheimtipp: Wir lieben es, wenn KandidatInnen uns mitteilen, für welche Position(en) sie sich interessieren.

Zweite Etappe: Der Lebenslauf

Nachdem Du mit dem Anschreiben unsere Neugier geweckt hast, wollen wir anhand des Lebenslaufes mehr (aber nicht alles) über Dich erfahren. Eine übersichtliche Struktur hilft uns, den Überblick über Deine beruflichen Stationen zu bewahren. Folgende Aspekte interessieren uns:

  1. Persönliche Daten
    (Hier genügen eigentlich Name, E-Mail-Adresse und Handynummer. Was z. B. Deine Eltern oder Geschwister machen, ist uns nicht wichtig. Falls Du keinen deutschen Pass besitzt, interessiert uns Dein Aufenthaltsstatus.)
  2. Ausbildung 
  3. Tätigkeiten/Arbeitgeber sowie ggf. die jeweilige Branche
  4. Relevante Praktika
  5. Auslandsaufenthalte
  6. Ehrenamtliches Engagement/Vereinstätigkeiten
  7. Hobbys
  8. Sprachkenntnisse inklusive des Sprachniveaus sowie ggfs. Nachweisen
  9. Software/Tools/Programmiersprachen inklusive Grad der Beherrschung
  10. Methoden (Scrum)
  11. Interessante Weiterbildungen

Der ideale Lebenslauf stellt die Fakten so präzise wie möglich dar, ohne dabei das Dokument zu überfrachten. Nutze maximal 2-3 Seiten, um uns von Dir zu erzählen: Mit welchen Aufgaben warst Du in den einzelnen Stationen betraut? Was waren Deine größten Erfolge? Gibt es konkrete Referenzen? Dann freuen wir uns über Kontaktdaten.

Als Unterstützung findest Du hier einen Lebenslaufgenerator.

Geheimtipp: Wir lieben die amerikanische Darstellung (anti-chronologische Reihenfolge der Tätigkeiten – letzte Tätigkeit zuerst)!

Dritte Etappe: Die Auswahl der Dokumente

Beigefügte Bewerbungsunterlagen dokumentieren und unterstreichen im Detail, was Du in Anschreiben und Lebenslauf auf den Punkt gebracht hast. Wir freuen uns auf die Lektüre folgender Dokumente:

  1. Arbeitszeugnisse
    (Bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung genügen die letzten 3-5 Arbeitszeugnisse!) 
  2. Hochschul-/Fachhochschulzeugnis
  3. Ggfs. Ausbildungszeugnis
  4. Schulzeugnis/Abitur (sofern der Abschluss nicht länger als 10 Jahre zurückliegt)
  5. Relevante Weiterbildungszertifikate

Hochauflösende Scans sind dabei nicht erforderlich, gute Lesbarkeit allerdings schon.

Geheimtipp: Wir lieben es, wenn die Bewerbung aus einem einzigen PDF-Dokument besteht.Unter diesem Link findest Du einen PDF-Creator, mit dem Du alle Deine Dokumente zusammenfassen kannst.